14 GP Italien Rennen

Nico Rosberg (Mercedes) hat den GP von Italien in Monza eindrucksvoll gewonnen, nachdem der WM-Führende und Teamkollege Lewis Hamilton beim Start nicht gut wegkam und anfangs bis auf Platz 6 zurück gefallen war. Doch eine gute Strategie brachte in letztendlich auf Platz 2 zurück, so dass er mit nur noch 2 Punkten Vorsprung auf Nico Rosberg WM-Führender bleibt.

Sebastian Vettel (Ferrari) fuhr mit einer guten Leistung auf das Podium vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen. Nico Hülkenberg (Force India) erkämpfte sich als 10. einen WM-Punkt.

Pos. Fahrer Team Differenz
1 N. Rosberg Mercedes 1:17:28.089
2 L. Hamilton Mercedes +0:15.070
3 S. Vettel Ferrari +0:20.990
4 K. Räikkönen Ferrari +0:27.561
5 D. Ricciardo Red Bull +0:45.295
6 V. Bottas Williams +0:51.015
7 M. Verstappen Red Bull +0:54.236
8 S. Perez Force India +1:04.954
9 F. Massa Williams +1:05.617
10 N. Hülkenberg Force India +1:18.656
11 R. Grosjean Haas F1 +1 Runde
12 J. Button McLaren +1 Runde
13 E. Gutierrez Haas F1 +1 Runde
14 F. Alonso McLaren +1 Runde
15 C. Sainz Toro Rosso +1 Runde
16 M. Ericsson Sauber +1 Runde
17 K. Magnussen Renault +1 Runde
18 E. Ocon Manor +2 Runden