16 GP Malaysia – Rennergebnis

Der große Pechvogel beim GP von Malaysia ist Lewis Hamilton, der deutlich in Führung liegend mit einem Motorplatzer seinen Mercedes abstellen musste. Damit war der Weg frei für beide Red Bull und den Sieg von Daniel Ricciardo knapp vor Youngster Max Verstappen. Dritter wurde Nico Rosberg (Mercedes), der beim Start in der ersten Kurve von Sebastian Vettel (Ferrari) umgedreht wurde und eine tolle Aufholjagd startete. Trotz einer 10sekündigen Strafe von Rosberg, der bei einem Überholmanöver Kimi Räikkönen berührte, konnte der WM-Führende Platz 3 vor Räikkönen behaupten. Nico Hülkenberg (Force India) fuhr auf Platz 8.

Sebastian Vettel erhielt nach dem Rennen von den Rennkommissaren eine plus 3 Startplätze Strafe im nächsten Rennen in Suzuka wegen dem Startunfall mit Nico Rosberg. Auch die von Lewis Hamilton in Interviews nach dem Rennen formulierten „Verschwörungstheorien sorgten für Aufregung.

Pos. Fahrer Team Zeit / Differenz
1 Daniel Ricciardo Red Bull  1:37:12.776 Std.
2 Max Verstappen Red Bull + 2.443 Sek.
3 Nico Rosberg Mercedes AMG + 25.516 Sek.
4 Kimi Räikkönen Ferrari + 28.785 Sek.
5 Valtteri Bottas Williams + 1:01.582 Min.
6 Sergio Pérez Force India + 1:03.794 Min.
7 Fernando Alonso McLaren + 1:05.205 Min.
8 Nico Hülkenberg Force India + 1:14.062 Min.
9 Jenson Button McLaren + 1:21.816 Min.
10 Jolyon Palmer Renault + 1:35.466 Min.
11 Carlos Sainz Jr. Toro Rosso + 1:38.878 Min.
12 Marcus Ericsson Sauber + 1 Runde
13 Felipe Massa Williams + 1 Runde
14 Daniil Kvyat Toro Rosso + 1 Runde
15 Pascal Wehrlein Manor Racing + 1 Runde
16 Esteban Ocon Manor Racing + 1 Runde