21 GP Abu Dhabi – Rennen

Trotz aller Psychospielchen von Lewis Hamilton, der das Feld einbremste, in der Hoffnung es würde noch etwas von hinten passieren, wurde Nico Rosberg zum ersten Mal Formel 1 Weltmeister und trat damit endgültig in die Fussstapfen seines Vaters Keke.

Mit seinem hart erkämpften 2. Platz in Abu Dhabi gewann er letztendlich verdient diese Nervenschlacht. Dritter wurde ein starker und sichtlich zufriedener Sebastian Vettel (Ferrari) vor Max Verstappen (Red Bull).

Pos. Fahrer Team Rennzeit / Abstand
1 L. Hamilton Mercedes 1:38:04.013
2 N. Rosberg Mercedes +0:00.439
3 S. Vettel Ferrari +0:00.843
4 M. Verstappen Red Bull +0:01.685
5 D. Ricciardo Red Bull +0:05.315
6 K. Räikkönen Ferrari +0:18.816
7 N. Hülkenberg Force India +0:50.114
8 S. Perez Force India +0:58.776
9 F. Massa Williams +0:59.436
10 F. Alonso McLaren +0:59.896
11 R. Grosjean Haas F1 +1:16.777
12 E. Gutierrez Haas F1 +1:35.113
13 E. Ocon Manor +1 Runde
14 P. Wehrlein Manor +1 Runde
15 M. Ericsson Sauber +1 Runde
16 F. Nasr Sauber +1 Runde
17 J. Palmer Renault +1 Runde

Schnellste Rennrunde: Sebastian Vettel (Ferrari), 1:43.729 Min. in Runde 43